PRIVATE KRANKENVERSICHERUNG


Private Krankenversicherung für angestellte und niedergelassene Ärzte und ihre Familienmitglieder

Als unabhängiger Versicherungsmakler haben wir die Möglichkeit, Sie zu fast jedem Ihrer bestehenden Verträge zu beraten und Optimierungspotenziale aufzuzeigen. Sprechen Sie uns an!


Für wen ist eine private Krankenversicherung möglich?

Jeder, der nicht versicherungspflichtig in der gesetzlichen Krankenkasse ist, kann sich privat versichern.

  • Selbstständige und Freiberufler
  • Beamte und andere Personen mit Anspruch auf Beihilfe
  • Arbeitnehmer mit einem Einkommen oberhalb der Versicherungspflichtgrenze (2016: 56.250 Euro)
  • Personen  ohne eigenes Einkommen bzw. mit einem Einkommen unter der  Geringfügigkeitsgrenze (450 Euro im Monat). Das sind z. B. Hausfrauen,  Hausmänner oder Kinder
  • Studenten, wenn sie sich befreien lassen

Wann kann sich ein Arbeitnehmer privat versichern?

Erhält ein Arbeitnehmer im Jahr nicht mehr Entgelt als die Versicherungspflichtgrenze, ist er pflichtversichert. Wer im aktuellen Jahr mehr verdient und auch im kommenden Jahr voraussichtlich mehr verdienen wird, kann sich freiwillig und damit privat krankenversichern.

Jahresarbeitsentgeltgrenze (Versicherungspflichtgrenze): (wird jedes Jahr neu festgelegt)

  • 2016: 56.250 Euro
  • 2015: 54.900 Euro
  • 2014: 53.550 Euro